Corona Angst oder Chance

Corona die Angst oder die Chance???

 

Heute möchte ich mit Euch einlnladen - einaml den Blickwinkel zu ändern.

 

Ich möchte ein paar Impulse mit Euch teilen, die ich mir zu Beginn dieser "Krise" einmal nieder geschrieben habe...

 

Ja Panik und Angst regiert zur Zeit die Umwelt. Alles dreht sich nur noch um das eine Thema. Corona EIN Virus der die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt.

EIN Virus, der das ganze System lahm legt.

 

Er schließt ein, engt ein, begrenzt - erzeugt "unangenehme" Gedanken und Gefühle.

Angst und Ohnmacht breiten sich aus. Dieser EINE Virus unsichtbar und winzig klein, regiert mit einem Schlag die Welt.

 

Viele Erfahrungen durfte die Menschheit bereits erleben in denen ein Einziger die Welt versuchte zu regieren. All die Weisheit aus jenen Erfahrungen, kann uns heute unterstützen.

 

Abgrenzung - Angst - Panik - Ohnmacht, hat die Menschheit noch niemals an das gewünschte Ziel gebracht.

 

Daher möchte ich dich einladen, über den Tellerrand hinweg zu schauen. Die Suppe der Medien - der Wirtschaft - der Politik deren Zutaten Angst, Macht und Ohnmacht sind einfach mal stehen zu lassen und eine neue Suppe zu kochen.

 

Die Suppe der neuen Zeit.
Die Suppe der Liebe.

 

Eine jede Krise enthält auch Chancen. Die Chance die Prioritäten neu zu setzen. Was in meinem Leben ist mir wirklich wichtig?

Kein Hände schütteln mehr - Ausgrenzung?
Oder die Chance über die eigenen Grenzen und die der anderen zu reflektieren?
Wo habe ich meine eigene Grenze nicht gewahrt? Wem erlaube ich es immer wieder meine Grenzen zu überschreiten und warum?

 

Vielleicht ist es Dein Partner, Dein Trainer, Dein Chef? Fühle in Dich hinein, wo hier ein beengendes Gefühl, Wut, Enttäuschung, Ohnmacht oder sonst ein unangenehmes Gefühl in Dir entsteht.


Und auch hier schaue wieder über den Tellerrand hinaus.

Wo oder bei wem, wahrst Du die Grenzen nicht? In welche Angelegenheiten mischt Du Dich ein? Welches Verhalten kannst Du nicht tolerieren? Welche Meinung nicht akzeptieren und warum?

 

Corona die Chance die Grenzen der Liebe - der Toleranz - des Mitgefühls neu zu setzen.

Hamstereinkäufe - Verzicht der sozialen Kontakte...

 

Ein Kampf um die Lebensmittel und die Hygienartikel hat begonnen. doch wo leben wir, in einem der reichsten Länder der Welt - wie weit hat er uns in den letzten Jahrhunderten gebracht? Was hat Kampf hinterlassen?

Schmerz - Leid - Trauer - Einsamkeit

Ist es das, was wir auf´s Neuer erfahren wollen?

 

Im Kleinen bei dir Selbst - im Großen - weltweit, hat auch der Kampf niemals das gewünschte Resultat gebracht. Oder haben wir Weltfrienden? Fühlst Du dich wie der glücklichste Mensch auf diesem Planeten?

 

Gibt das kämpfen auf und öffnet euch für die Liebe und Hingabe. Liebe ist unbegrenzt vorhanden - Liebe hat die Kraft auf positive Weise Dein Leben- den Planeten - die gesamte Menschheit zu versorgen und zu heilen.

 

Du darfst aus den Hamsterrädern aussteigen. Du darfst die Chance ergreifen - Dich - Dein Umfeld - die Menschheit mit den Augen der Liebe zu sehen...

 

Die Augen der Liebe - zaubern auch ohne Berührung ein lächeln ist Gesicht.
Die Augen der Liebe schenken Mut und Zuversicht.
Die Augen der Liebe sagen soviel mehr als tausend Worte.

 

So bist Du eingeladen, Deine Augen und Dein Sein zu öffnen - für die Liebe.

Corona die Chance Dein Gefühl der Liebe sprechen zu lassen und zum Ausdruck zu bringen.

Corona - Wandel - Neubeginn - Prozess der Menschheit...
und er beginnt mit und in jedem Einzelnen.

Er holt hervor, was tief vergraben war, was längst vergessen
schien.

Wir dürfen der Weisheit all unserer Erfahrungen vertrauen.

Herz und Verstand dürfen gemeinsam wirken - zum höchsten Wohle aller.

Somit dürfen wir den Verstand ins Herz sinken lassen- und die Stimme des Herzens - unserer inneren Weisheit - zu hören und in unser Leben integrieren.

 

Alles Liebe für Dich,

Stefanie