Impulse für inneres Wachstum

Monatsbotschaft April

 

Öffnet die Pforten der Liebe

 

Hier steckt die ganze Wahrheit drin.

In euren Herzen findet die Antwort auf all eure Fragen.

 

Somit erlaubt euch die Stimme des Herzens wieder wahrzunehmen , ihr zu lauschen, ihr zu folgen.

Der Schleier fällt und ihr habt so viele unendliche Möglichkeiten den Weg des Herzens wieder zugehen.

Bist Du bereit? Dann wird das Leben und die geistige Welt dich hierbei liebevoll unterstützen.

 

Denn Du hast die Wahl, der Schwere oder der Leichtigkeit.

 

Viele von euch sind bereits auf dem Weg und lassen sich mehr und mehr von ihrem Herzen führen. Das Bewusstsein von getrennt sein in die Verbundenheit wächst.

 

Doch lasst auch die ihren eigenen Weg gehen, die es mit dem Verstand versuchen möchten. Wir können niemanden zwingen aus dem Leid in die Freude zu kommen. Es ist der freie Wille eines jenen Menschen sein Leben zu gestalten, wie es ihm entspricht.

 

Bleibe du bei dir, und erlaube dir zu heilen und zu wachsen. Wirf auch die letzten alten Dinge über Bord. Bei vielen von euch macht es sich auch auf der körperlichen Ebene bemerkbar, Reinigungsprozesse werden angestoßen.

 

Gönne dir die Zeiten der Ruhe, sei liebevoll zu dir selbst. Verabschiede dich demütig und dankbar und erlaube, dass  sich nun die neuen Tore öffnen. Du wirst unendlich viele neue Potenziale und Fähigkeiten und ein neues Gefühl von Liebe und Leben wahrnehmen und erfahren können.

 

Die letzten alten Blätter der Bäume fallen herunter und die neuen Knospen wachsen.

 

Gib Dir selbst auch die Chance über deine Grenzen hinaus zu wachsen.

Halte es für möglich, dass dein Leben noch erfüllender, friedvoller und liebevoller sein kann.

 

Wohin hat deine Angst dich bisher hin gebracht, schenkt sie dir Freude, Liebe und Glück? Die Erkenntnis das deine Angst, in welchem Bereich auch immer du sie vorfindest, dich nicht weiter bringt, weist dich darauf hin, dass du sie gehen lassen darfst, in Liebe und Dankbarkeit. Sie wollte dich schützen, doch sie schließt auch Türen. Erlaube deiner Angst zu heilen, zu gehen damit sich die neuen Tore öffnen.

Werde dir noch einmal bewusst, du bist nicht deine Angst, sie ist nur ein Teil von Dir, ein Gedanke der zum Gefühl wird. Sie bestimmt nicht dein Leben, denn sie ist nur ein Teil , der Aufmerksamkeit, Anerkennung und Annahme sucht, um sich dann durch deine Liebe und Zuwendung zu lösen. Durch diesen Prozess wird dein Leben leichter, freudiger, einfach wohltuender.

 

Wie jede einzelne Blüte ihre eigene Zeit braucht und sich völlig zu entfalten, darfst auch du dir deine eigene Zeit geben dich zu entfalten, Stück für Stück, mehr und mehr deinem Herzen zu folgen. Stück für Stück dein Vertrauen zu stärken und die Ängste loszulassen. Sie sind dir nicht mehr dienlich. Gebe sie frei.

 

Erlaube dir selbst frei zu sein.

 

Deine innere Freiheit kann dir niemand nehmen, außer Du.

Frei von Schwere, frei von Lasten, frei von Sorgen, frei von Schuld, ....frei einfach frei.

 

Ich erlaube mir frei zu sein.

Ich nehme mir meinen freien Raum zurück.

Ich bin frei, in Worten, Gedanken, Gefühlen und Taten.

Ich bin frei.

 

Fühlst du dich unfrei, hast du die Verantwortung für dein eigenes Leben noch nicht komplett übernommen. Reflektiere für dich in welchen Bereichen deines Lebens du dich unfrei fühlst und entscheide dich aus dem Herzen neu, für den Weg in die Freiheit, in der Verantwortung für dein Leben.

Nur mit dem Wissen deiner Verantwortung und der Verbindung im Herzen kannst du wahre Freiheit erlangen.

 

Schaue der Natur zu wie sie erwacht, wie sie erblüht, wie sie wächst und erlaube auch dir den Schleier zu lichten, erlaube auch dir deine Potenziale und Fähigkeiten erblühen zu lassen und über deine Begrenzungen hinaus zu wachsen.

Erlaube dir frei zu sein und im Fluss des Lebens zu schwimmen.

 

Lasse dich tragen von der Weisheit der Liebe und lasse das Gefühl des Vertrauens in dir wachsen.

 

In Liebe und Verbundenheit

 

Deine Stefanie

 

 ©gechannelt am 03.04.2019 durch Stefanie Gorgolewski - www.entspannungswege-sg.de