Jahresüberblick 2020

  

Es ist das ja des Neubeginns, der Richtungsänderung, der Erkenntnis, des Erwachens.

 

Im kollektiven Bewusstsein hängt noch viel Schwere und Angst. 

Wut, Groll und Enttäuschung sind noch nicht verarbeitet, sind noch nicht geheilt.

 

Doch du hast die Macht und die Kraft, dich diesem zu entziehen. Im Kollektiv wird noch unterschieden zwischen Macht und Ohnmacht - zwischen Kraft und Hilflosigkeit - zwischen Angst und Liebe.

 

Doch die Realität der Schöpfung verbindet alles mit Allem. Nichts existiert ohne Gegenpol auf dieser Erde. So darfst du sowohl die eine wie auch die andere Seite annehmen.

 

Dein persönliches Außen spiegelt dir die Schatten deines Seins. wie außen so innen – wie innen so außen.

 

So darfst du dich üben Verständnis für dein Gegenüber und für dich selbst zu entwickeln und aus dem Verständnis heraus wirst du das wunderbare Gefühl des Mitgefühls entwickeln dürfen. 

 

Mitgefühl für dich, für all deine Gedanken, Gefühle und Worte.

 Mitgefühl für jede Seele die in dein Leben tritt. 

Tritt ihr mit offenem Herzen gegenüber. 

Auch sie ist in ihrer reinen Form Liebe.

 

Wer vermag es zu urteilen, zu bewerten, wer? 

Wer glaubt dieses Recht gepachtet zu haben?

 

Im Mitgefühl und in der Liebe wirst du erkennen, dass sowohl dein Gegenüber als auch das kollektive Bewusstsein dir noch ungesehene Anteile deiner Selbst aufzeigt.

 

Verbindest du dich im Herzen, vermagst du es ins Mitgefühl und der Liebe zu gehen, wird sich auch das Außen immer mehr und mehr zur Einheit und Liebe bewegen.

 

Du hast die Macht und du hast die Kraft dein ganzes Potenzial für die Menschheit und für dich selbst zu nutzen.

So erlaube dir in die Annahme, in das Verständnis zu gehen um Liebe und Mitgefühl in dir entstehen und wachsen lassen zu können.

 

Im ersten Quartal dieses Jahres strömen wieder unendlich starke Energien auf die Erde, die dir zeigen, wo deine unbewussten Schatten noch liegen, wo du in die Resonanz gehst mit allem was ist.

 

Auch hier bitten wir dich, dein Herz für Erkenntnis, Annahme und Mitgefühl zu öffnen.

 

Verurteile dich nicht selbst, stelle dich nicht selbst an den Pranger. 

Erlaube dir zu sein wie du bist, als Ausgangspunkt für alles was kommt. 

 

Alles was du an dir und dem außen verneinst, wird sich durch deine innere Schöpferkraft multiplizieren.

 

Die Kunst des Seins liegt im gegenwärtigen Augenblick, liegt in der Verbundenheit im Herzen, in dem es Raum für Vergebung, Mitgefühl, Freude und Liebe gibt. 

 

So bist du eingeladen immer wieder den Raum deines Herzens zu betreten. Nimm dir immer mal wieder am Tag einige Momente Zeit dafür, in Dich in deine innere Stille einzutauchen und die Liebe in dir zu spüren. 

 

Durch die Aufmerksamkeit die du ihr schenkst, vermag sie es zu wachsen und zu wachen und sich in dir und deinem Leben auszudehnen. 

 

Auch Du bist ein Spiegel für die Außenwelt. Welcher Spiegel möchtest du sein? 

 

Alles ist in Bewegung, das Leben steht niemals still. So ist auch das Jahr 2020 wieder ein Jahr der Turbolenzen. Der eine vermag es mit dieser Energie gut umzugehen, dem anderen fällt es ein wenig schwerer, da er noch zu tief in seinen Verletzungen, Themen feststeckt.

 

Jeder bekommt auch von außen die Hilfe, die nötig ist um ihn auf seinem Weg positiv zu unterstützen.

 

Öffne deine Augen für alle Impulse die zur dir fließen. Sei achtsam, in jeder Begegnung, in allem was dir im außen begegnet, in der Präsenz des jeweiligen Augenblicks, bist du aufmerksam, du bist fähig die Botschaften hinter den Bildern und Worten für dich zu erblicken. Du bist fähig deine Mitmenschen aus einem neuen liebevollen Blickwinkel zu betrachten.

 

Alles beginnt in dir, in deinem Sein. 

 

Du wirst in diesem Jahr noch einmal intensiv darauf hingewiesen, alle deine Fesseln zu sprengen.

 

Alles was nicht in der Liebe und der Freude in dir ist, tritt an die Oberfläche, in dein Bewusstsein als Chance für dich es dir liebevoll anzusehen und es zu heilen und zu transformieren.

 

Alles ist wandelbar.

 

Jeder einzelne Augenblick schenkt dir die Chance des Neubeginns, der Erkenntnis, des Erwachens, der Weitsicht. 

 

Schaue auch im Kollektiv, genau hin  - in Politik und Wirtschaft. So vieles richtet sich in die Liebe. All die Proteste, all die Aufrufe. Es geht darum unser Bewusstsein für Mitgefühl und Liebe zu öffnen. 

 

Auch für Mutter Erde. Sie ist unsere Zukunft. Sie nährt uns mit all ihren wundervollen Schöpfungen. Ohne sie ist auch ein Leben für uns unmöglich.

 

Daher schließe auch in dein Bewusstsein, dass Mitgefühl und die Liebe für Mutter Erde ein.

 

Sie versucht uns mit ihren extremen Wetterbedingungen auch wach zu rütteln, sich versucht uns aufzuzeigen, dass sie aus der Balance geraten ist.

 

Genauso wie unsere Wut, Ohnmacht, Angst und Hilflosigkeit uns zeigt, dass wir aus der Balance geraten sind.

 

Öffne dich wieder für das Wunder des Lebens, für jeden einzelnen Grashalm, für jedes einzelne Gefühl, für jeden einzelnen Gedanken und wertschätze alles was in dir und um dich herum geschieht. 

 

Alles dient dem Prozess der Einheit, dem Prozess wieder in die Liebe zu finden. 

 

Mögen dir im außen, über die Medien, Menschen begegnen die schlechtes tun, sei es ihre politische Richtung, die nicht deinen Erwartungen entspricht, das ihre persönlichen Einstellungen nicht deinen Erwartungen entsprechen und nicht in der Liebe sind, schenke ihnen dein Verständnis, du weißt nicht welcher Grund dahinter steckt, das ihre Seele diese Erfahrungen im Leben erfährt, du kennst die Hintergründe und Ursachen dafür nicht.

 

Somit bliebe im Mitgefühl und Verständnis. Bleibe du mit deiner Energie in der Liebe, damit sie sich ausdehnen kann. Ausdehnen in die ganze Welt. 

 

Vieles ist dir unverständlich, vieles ist für dich nicht sichtbar. Doch spüre in dein Herz und die wirst die Wahrheit dieser Worte fühlen können. 

 

Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit immer bei dir, in deinem Gefühl. Richte deinen Fokus auf die Herzensliebe in dir und auf deinen Weg.

 

So wirst du voran schreiten. So wirst du deine Wünsche und Ziele erreichen können. 

 

Schau nicht weg, schau hin und lerne und wachse. Das Ziel einer jeden Seele ist es Erfahrungen  in diesem Leben zu machen. Das Ziel einer jeden Seele ist es in die innere Fülle, in die reine Liebe zu wachsen, sie zu integrieren und somit es dir möglich zu machen, deine reine Essenz, dein wahres Sein zu erkennen. 

 

Alles ist Licht – alle ist Liebe.

 

und du bist eingeladen Stück für Stück dies für dich zu erkennen, zu erfahren, zu erleben.

 

 

Meditation:

 

Wenn Du magst, bist du eingeladen jetzt in die Ruhe und Stille zu kommen:

 Lehne dich an und lasse dich auf deinem Atemstrom nach innen sinken. 

Spüre den Kontakt zum Boden. 

Nimm wahr wie Mutter Erde dich hält und trägt. 

Ihre Liebe schenkt dir so viel Kraft. 

Erlaube dir, die Kraft der Erde durch dein Sein fließen lassen zu dürfen.

 Nimm wahr wie ihre wohltuende Wärme durch deinen Körper strömt. 

Die Liebe der Erde ist bedingungslos, so wenig Beachtung haben wir dem Boden der Erde geschenkt und dennoch erfreuen wir uns an den wundervollen Pflanzen und Blüten an den Bäumen und den wundervollen Gewässern die uns so viel Klarheit schenken.

 Wir atmen die Luft der Erde, sie ist unser Lebenselixier. 

Werde dir bewusst über die wunderbaren Geschenke die Mutter Erde dir täglich bringt, 

Tag und Nacht 

Licht und Dunkelheit 

Wärme und Kälte 

eine wundervolle Farbenvielfalt die deine Sinne anregt, die dich in deinem Prozess liebevoll unterstützen. 

 

Wie wohltuend ist ein Spaziergang in der freien Natur. 

Wie wohltuend und stärkend sind die Nahrungsmittel der Erde. 

Wie köstlich schmeckt das Obst und Gemüse, das in seiner Reinheit an den Bäumen und Sträuchern sprießt und aus der Erde wächst.

  

So bist du hier in diesem Moment eingeladen, dir einmal bewusst Zeit zu nehmen Liebe und Dankbarkeit für Mutter Erde zu spüren. 

 

Richte deine Aufmerksamkeit nun auf dein Herz und erlaube der Liebe, die in dir verankert ist zu Mutter Erde zu strömen. 

 

Liebe ist die stärkste Heilungskraft. 

Denn in der Liebe schaden wir niemanden auch nicht uns selbst und auch nicht Mutter Erde. 

 

In der Verbundenheit der Liebe, bist du dir bewusst, was gut und richtig ist, du bist zentriert und verbunden mit der reinen Wahrheit und Liebe.

 

Eine wundervolle Landschaft, ein wundervolles Erlebnis, ein wundervoller Ort entsteht vor deinem inneren Auge.

 

Ein Ort, an dem du Mutter Erde besonders nah warst. 

Lasse nun deine Liebe in dieses Bild hinein fließen. 

Nähre es mit deiner Liebe. 

Genieße den Energiestrom der Liebe.  

 

Du wirst spüren können, dass ein Austausch stattfindet. 

Mutter Erde liebt auch dich zu tiefst. 

Tauche ein in diesen wundervollen Liebesstrom. 

 

Spüre das wohltuende Gefühl und die Kraft die darin enthalten ist und fließt. 

Nimm sie wahr, die Wärme in deinem Herzen – wie sie sich ausdehnt. 

Und genieße für einen Moment dieses wunderbare Gefühl.

 

Bedanke dich bei dir für deine Bereitschaft. 

 Danke Mutter Erde für ihre Liebe und Kraft

und werde dir deines Körpers auf deinem Stuhl wieder bewusst.

 

Kehre wieder ganz in das Alltagsbewusstsein zurück.  

Dies ist eine wundervolle Übung für deinen inneren Prozess. 

und für den Prozess des Kollektivs, dem Prozess der Erde. 

Bei jedem dieser Reisen darfst du dir eine neue Landschaft, Situation vorstellen und deine Liebe verströmen. 

Wir danken dir aus der Tiefe unseres Herzens für deine Unterstützung. 

Für die Heilung von allem was ist, für die Heilung des Kollektivs und der Erde.

 

Wir grüßen die Göttlichkeit in dir. 

Die Engel der Schöpfung.

  

So gehet ein jeder seine Lebensschritte in diesem Jahr. Leicht oder schwer liegt in der eigenen Entscheidung.

 

Mache dir bewusst, dass du alles in dir trägst um einen leichten Weg zu gehen. Nimm dir die Verantwortung für dein Leben zurück.

 

Entscheide dich neu. 

Fokussiere dich auf Mitgefühl und Liebe.

 Lasse Wunder geschehen - im Kleinen wie im großen.

  

Vertrauen 

Vertraue. 

Lasse dich nicht beirren von dem rütteln und schütteln. 

Vertraue darauf, dass sich alles zu deinem und zum Wohle aller entwickelt.

 

Füttere dein Sein nicht mit Angst. 

Entscheide dich für Verständnis, Mitgefühl und Liebe. 

 

Manches Mal wirst du noch das Gefühl haben, dass dein Leben aus den Fugen gerät – vielleicht weil du dir nicht sicher bist in welche Richtung dein Weg geht – vielleicht weil du dich verschließt vor allem was ist- vielleicht um dich auf die richtige Pfarrte zu bringen – dir neue Bewusstseinsräume und Erkenntnisse zu offenbaren. 

 

Du darfst darauf vertrauen, dass das Leben es immer gut mit dir meint. 

Alles dient dir - deiner Seele. 

Du kannst an allem was sich dir zeigt außen oder innen wachsen, in dem du es heilst in dir.

  

Aller Ursprung ist immer in dir. 

Denn du bist Eins und zugleich Alles. 

 

Angst 

Angst begrenzt, Angst schließt ein, Angst grenzt aus.

 Angst verursacht Schmerz und Leid. 

Angst macht dich machtlos, hilflos.

 

So nimm auch deine Angst liebevoll in dein Herzzentrum.

 

Fülle deine Angst mit den Gefühlen der Liebe , des Mitgefühl, des Verständnisses, so weit und so gut es dir möglich ist und beobachte und nimm wahr, wie sich in dir und um dich herum immer und mehr Augenblicke und Begegnungen und Situationen offenbaren, die der Liebe und dem Mitgefühl entspringen. 

 

Vertraue und lasse dich von der Kraft der Erde in deinem Vertrauen stärken. 

Alles ist miteinander verbunden.

Dein Leben, das Leben jeder Seele auf diesem Planeten und der Planet selbst. 

Werde dir dessen gewahr. 

Nichts bleibt – alles vergeht. 

Alles ist in Bewegung – alles ist miteinander verbunden.

  

Erkenne die Wahrheit hinter jedem Schleier. 

Erlaube dir, dich zu befreien von aller Schuld, aller Scharm, aller Bewertungen und Verurteilungen. 

Schaue hinter die Schleier, schaue dir die Wahrheit an.

  

Deine Verbindung im Herzen wird sie für dich sichtbar machen – wird sie für dich sichtbar werden lassen.

 

So lebe dieses Jahr aus deinem Herzen heraus.

 

Öffne es für dich und die Welt.

 

 

 

 In Liebe und Verbundenheit

Eure Stefanie,

Erzengel Metatron & die Engel der Schöpfung

  

 ©gechannelt am 28.01.2020 durch Stefanie Gorgolewski - www.entspannungswege-sg.de